Kontakt
Gustav Hartmann
Bahnhofstraße 42
38642 Goslar - Oker
Homepage:www.hartmann-heizung.de
Telefon:05321 33600
Fax:05321 336090

Sliderbild dusche

Profi-Bad mit Model­maßen

Wie Sandra Hunke ihren Traum vom Private Spa mit Kaldewei Wirklich­keit werden lässt

Funktionalität, Nachhaltig­keit und ein unver­wechsel­bares Design – das sind für Sandra Hunke die wichtig­sten Fak­toren für eine an­spruchs­volle Bad­gestal­tung. Die Anlagen­mecha­nikerin ist der­zeit Deutsch­lands wohl bekann­teste Hand­werkerin. Als inter­national gefrag­tes Model und Influen­cerin mit über 70.000 Followern allein auf Instagram begeis­tert sie mit ihren Posts und Stories ein brei­tes Pub­li­kum. Das war auch bei ihrer eige­nen Bau­stelle so: In diesem Herbst hat Sandra Hunke sich einen Traum er­füllt und end­lich auch ihr ei­genes Bad reno­viert – doku­men­tiert mit eben­so auf­schluss­reichen wie unter­halt­samen Fotos und Videos für Social Media. Premium-Pro­dukte von Kaldewei aus kreis­lauf­fähiger Stahl-Emaille bilden die High­lights ihres neuen Private Spa.

Als erfahrene Anlagen­mechani­kerin weiß Sandra Hunke, wo­rauf es bei Pla­nung und Um­setzung an­kommt. Ihr eigenes Bad hat sie selbst gleich voll­ständig um­gekrem­pelt, den Raum neu struk­turiert, saniert und ein­gerich­tet - alles kom­plett in Eigen­regie nach Fei­er­abend. Dabei hat die Profi­hand­wer­kerin ihr Pub­likum mit auf die Bau­stelle genom­men, wo auch man­che Nacht­schicht an­gesagt war. Warum sie am liebsten Premium-Pro­dukte von Kaldewei aus kreis­lauf­fähiger Stahl-Emaille ver­baut, erklärt die 29-Jährige ohne Um­wege: „Es soll funk­tionell sein, aber gleich­zeitig gut aus­sehen und Wieder­er­kennungs­wert haben. Gerade bei Sanitär­pro­dukten sollte man nicht am Mate­rial sparen. Stahl-Emaille speichert die Wär­me und ist enorm be­ständig“, erklärt Sandra. Dazu über­zeugt nach­haltige Stahl-Emaille durch stoß­feste, kratz­feste und beson­ders hygie­nische Eigen­schaften.

KALDEWEI Profi-Bad mit Modelmaßen
Bildquelle: Kaldewei
KALDEWEI Profi-Bad mit Modelmaßen
Bildquelle: Kaldewei

Für ihr neues Traum­bad hat Sandra sich für den ecki­gen Wasch­tisch Miena mit seinem fili­granen Rand­ver­lauf und die luxu­riöse Well­ness-Bade­wanne Cono­duo ent­schieden. Beide hat sie in Eigen­leistung ver­baut und mon­tiert – zwischen Model­jobs und Kunden­bau­stellen.

Die Anstrengungen haben sich aus ihrer Sicht abso­lut ge­lohnt: Die Kaldewei-Bade­wanne Cono­duo mit dem Spa-System Skin Touch macht ihr Bad nun zum echten Well­ness-Tempel. Skin Touch lässt durch den zen­tralen Zulauf ein Luft-Wasser­gemisch in Form mikro­feiner Luft­bläschen ein­fließen. So wird das mit Sauer­stoff ange­reicherte Wasser beson­ders fein­perlig und sorgt für weiche Haut. Für ein Profi-Model kann das nur von Vor­teil sein. „Nach einem an­strengen­den Model-Tag mit viel ver­schie­denem Make-up ist der Effekt umso schöner spür­bar. Man merkt richtig, wie sich die Poren öffnen und die Haut sich er­holt“, beschreibt das Top­model den Effekt.

Aber das ist längst nicht alles: Die Bade­wanne ist außer­dem mit dem Bad­audio­system Sound Wave aus­gestattet. Mittels ein­gebauter Körper­schall­wandler und Blue­tooth Techno­logie fungiert die Bade­wanne als edler Klang­körper. So kann Sandra nun die Songs ihrer Lieb­lings­playlist so­wohl über als auch unter Wasser hö­ren. Ihr per­sön­lich gefallen neben der tech­nischen Raffi­nesse besonders das Design und die Groß­zügig­keit der Conoduo-Bade­wanne, denn mit 190 x 90 cm ist genug Platz für ein Bad zu zweit.

Was Sandra in ihrem eigenen Bad wichtig ist, ver­mittelt sie auch immer wie­der per­sön­lich ihren Kunden und rät zu Pro­dukten aus Stahl-Emaille. „Viele wissen gar nicht, dass Stahl eines der besten Mate­rialien für Sanitär­pro­dukte ist. Das ist schade, – denn so wird häufig zu weni­ger nach­haltigen Alter­nativen wie Acryl ge­griffen.“ Sandra selbst ist sich sicher, dass sie die neuen, nach­haltigen Kaldewei-Produkte in ihrem Traum­bad sehr, sehr lange genießen kann.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems SHK GmbH & Co. KG